Review Olight H2R Nova

Vorwort

Dieser Blog-Eintrag stellt gleich zwei Premieren dar: zum einen ist dies das erste Review einer Olight-Lampe in meinem Blog; zum anderen ist dies auch überhaupt mein erstes Review einer Stirnlampe.

Auch wenn sich meine Sammlung an Stirnlampen stückzahlenmäßig in keinster Weise mit meiner Taschenlampen-Sammlung messen kann, so verwende ich Stirnlampen doch regelmäßig für folgende Einsatzzwecke:

  • Um nachts bei Dunkelheit in der Wohnung zu navigieren
    (Abends im Haus verwende ich lieber Stirnlampen, statt immer die großen Deckenlichter anzumachen. Hierfür ist mir eine niedrige Leuchstufe wichtig.)
  • Für meine abendlichen Jogging-Runden durch den Wald
    (Ich habe eine bestimmte Jogging-Strecke, die mich auf befestigten Wegen durch den Wald führt. Eine Jogging-Runde dauert im Schnitt 1 Stunde und 45 Minuten; für diese Dauer ist mir eine möglichst gleichbleibende, hohe Helligkeit wichtig. Die Stirnlampe darf außerdem nicht zu schwer sein, um mich beim Joggen nicht zu behindern.)
  • Im Winter zum Schnee-Schippen im Hof

Unter diesen Einsatzbedingungen muss sich diese Stirnlampe in diesem Review behaupten (gut; Schnee gibt es im Moment zum Glück noch nicht).

Continue reading „Review Olight H2R Nova“