Tailstand

Wenn eine Lampe „tailstandfähig“ ist, bedeutet dies, dass man sie senkrecht, mit dem Heck nach unten und dem Licht nach oben, auf eine ebene Unterlage (z.B. Tisch) stellen kann, und man so einen Raum indirekt über die Decke erhellen kann.

Im Deutschen wird dies daher auch „Kerzenstand“ genannt.

Nicht alle Lampen sind tailstandfähig: wenn sie z.B. ein abgerundetes Heck, oder einen Ein/Ausschalter am Heck haben, welcher etwas hervorsteht, kippen solche Lampen bei dem Versuch, sie auf das Heck zu stellen, einfach um.

Schreibe einen Kommentar

Name *
E-Mail *
Website