OP-Reflektor

Ein OP-Reflektor ist ein Reflektor mit einer texturierten Oberfläche. OP steht für „Orange Peel“ (übersetzt Orangenhaut).

Das Gegenteil dazu ist ein glatter Reflektor, oder SMO- (smooth) Reflektor.

OP-Reflektoren beeinflussen das Lichtbild von Taschenlampen dahingehend, dass sie den Übergang von Spot zu Spill etwas weicher gestalten, und so für eine etwas „weichere“ Ausleuchtung sorgen. Zudem werden OP-Reflektoren gerne benutzt, um Donut-Holes (dunkle Stellen im Zentrum des Spots) bei bestimmten LEDs (z.B. CREE XHP50 oder XHP70) zu vermeiden bzw. zu minimieren.

Glatte (SMO-)Reflektoren werden hingegen bevorzugt, wenn eine möglichst hohe Reichweite erzielt werden soll, da glatte Reflektoren das Licht der LED besser bündeln.

 

Schreibe einen Kommentar

Name *
E-Mail *
Website