Laufzeitdiagramm Fenix TK35UE 2018

Laufzeit-Wochen bei Lila Hand. 🙂 Hier ein Laufzeitdiagramm zur Fenix TK35UE Mod. 2018 (nominell 3200 Lumen, „gemessen“/geschätzt 3500 Lumen).

Update 20.01.18: jetzt auch mit Laufzeit von Turbo im taktischen Modus der Lampe.

Der rote Graph zeigt die Messung der Turbo-Stufe im Outdoor Modus.

Die Messung fand, wie immer, draußen im Freien, jedoch ohne zusätzliche Kühlung statt. Die Außentemperatur zum Zeitpunkt der Messung betrug 6°C. Als Akku kamen die geschützten Fenix-Akkus mit einer Kapazität von 3500mAh zum Einsatz.

Eingegriffen in die Laufzeitmessung durch manuelles Hochschalten habe ich nicht – diese Sprünge macht die Lampe von ganz alleine. Das 2018’er Modell der TK35UE hat (erstmalig) eine echte Temperatursteuerung, welche die Helligkeit bei Erreichen einer bestimmten Temperatur drosselt, im Anschluss aber auch wieder von alleine hochregelt. Die Sprünge, die die Lampe dabei vollzieht, erscheinen zumindest auf dem Diagramm relativ hoch (im Verlauf von 10 Minuten sind da Sprünge von bis zu 1000 Lumen rauf und runter vorhanden). „In echt“ fällt einem das allerdings gar nicht auf. Die Regelung greift stufenlos in die Helligkeit ein.

Unter diesen Bedingungen entspräche die Laufzeit nach ANSI/NEMA FL1 (wann wird die Schwelle von 10% der anfänglichen Helligkeit unterschritten) in etwa 1 Stunde und 15 Minuten. Die angegeben 1 Stunde 30 Minuten wurden hier in diesem Fall also nicht ganz erreicht, was mit den niedrigen Temperaturen während der Messung zu erklären sein dürfte. Bei 20°C sieht es wahrscheinlich wieder anders aus (da dürfte die Lampe nicht mehr so stark hochregeln).

Nach 85 Minuten schaltete die Lampe dann in einen „Not-Modus“ mit ca. 20 Lumen. Diesen hält die Lampe bei, bis die Akkus dicht machen. Eine Abschaltung hat die TK35UE 2018 nicht; sie lässt die Akkus also in die Schutzschaltung laufen. Dies dauert allerdings bis zu 24 Stunden, da bei dieser niedrigen Helligkeit nur noch sehr wenig Strom aus den Akkus entnommen wird.

Update 20.01.18: Neu hinzugekommen ist nun der blaue Graph, welcher den Helligkeitsverlauf der Turbo-Stufe im taktischen Modus der Lampe zeigt. Wie schon vermutet wurde, kann die Lampe diese Turbo-Stufe mit ~2000 Lumen ziemlich konstant halten. Da verstehe ich nun auch den Sinn dieses taktischen Modus, bzw warum dieser im Vergleich zum Outdoor-Modus eine etwas gedrosselte Maximalhelligkeit hat.