Beamshots Olight X7R, X7, Thrunite TN36 UT, TN36 2017, Imalent DT70

Hier sind nun die Beamshots zum Olight X7R Review.

Zusätzlich zu den abgebildeten Lampen habe ich auch noch die Thrunite TN36 2017 (10000 Lumen), welche mich diese Woche erreicht hat, mit in den Vergleich aufgenommen.

Zur Thrunite TN36 2017 habe ich hier und da von einem deutlich sichtbaren Donut-Hole gelesen. Dies hat sich bei meinem Exemplar zum Glück nicht bestätigt. Der Lichtschein ist absolut „sauber“.

Thrunite TN36 UT (7300 Lumen):

Thrunite TN36 2017 (10000 Lumen):

Olight X7 (9000 Lumen):

Olight X7R (12000 Lumen):

Imalent DT70 (16000 Lumen):

Und hier noch ein paar Animated GIFs:

Die beiden Thrunite im Vergleich:

Die beiden Olight im Vergleich:

Thrunite TN36 2017 vs. Olight X7R:

Und alle zusammen:

2 Gedanken zu „Beamshots Olight X7R, X7, Thrunite TN36 UT, TN36 2017, Imalent DT70

  1. kandalph 1. November 2017 at 22:34

    Danke für die tollen und aufschlussreichen fotos.
    Imalent haut schon einiges weg. Meine DT70 hat
    leider nach wie vor das Problem mit dem
    Nachleuchten einer LED…..
    LG

  2. Neongelber Handschuh 2. November 2017 at 10:26

    Der Beam der TN36 2017 gefällt mir am besten!
    Neongelber Handschuh

Schreibe einen Kommentar

Name *
E-Mail *
Website