Beamshots Acebeam X65/X60/X45/K60/K70 vs. Thrunite/Fenix/Klarus

Hier sind nun die Beamshots zum Review der Acebeam X65 (das Review zur Lampe befindet sich hier).

Diesmal habe ich mich für eine etwas andere Beamshot-Strecke als den Feuerwehrturm entschieden. Angezielt habe ich in Bodenhöhe ein Haus in 210 Metern Entfernung (der Feuerwehrturm bei meinen sonstigen Beamshots ist 120 Meter entfernt).

Dies ist die Szene bei Tage:

Und hier geht es auch schon los mit den Beamshots. Zuerst ein Dunkelbild ohne Licht:

Acebeam X45:

Acebeam K60:

Acebeam K70:

Acebeam X60:

Acebeam X65:

Fenix RC40, 6000 Lumen:

Fenix TK75, 4000 Lumen:

Thrunite TN40:

Thrunite TN42C:

Drei Klarus RS80, mit je 3450 Lumen:

Und hier eine Zusammenstellung von Ausschnittsvergrößerungen aus den obigen Bildern.

Obere Reihe: Acebeam X45, K60, K70, X60, X65.

Untere Reihe: Fenix RC40, TK75, Thrunite TN40, TN42C, 3* Klarus RS80.

Und nochmal als Animated GIF:

 

7 Gedanken zu „Beamshots Acebeam X65/X60/X45/K60/K70 vs. Thrunite/Fenix/Klarus

  1. Neongelber Handschuh 3. August 2017 at 16:41

    Hallo Markus, großes Kino! Der beam der X45 gefällt mir mit Abstand am besten!
    Neongelber Hanschuh

    • Markus 3. August 2017 at 17:01

      Die X45 ist halt ein echter Megafluter. 🙂 Aber der Begriff relativiert sich, da auch die X45 in 210 Metern Entfernung noch mehr Licht macht als die Straßenlaterne, die dort vor Ort steht. Ich hätte das vorher nicht für möglich gehalten.

  2. frimp 10. August 2017 at 18:48

    Die X65 ist aber ein richtiger Suchscheinwerfer. Der Hammer!

    Verstehst Du Dich eigentlich noch gut mit den Nachbarn? 😉

    • Markus 10. August 2017 at 19:16

      Du wirst lachen, aber nach diesen Beamshots gab es tatsächlich ein bisschen Stress. 🙂
      Diese Beamshot-Location wird daher auch nicht mehr von mir verwendet werden; da muss ich mir einen anderen Platz suchen. Unser Innenhof ist für solche Monster-Lampen leider viel zu klein.

  3. Neongelber Handschuh 10. August 2017 at 19:30

    Das wundert mich nicht, ich habe sehr sensible Nachbarn

  4. Lucifer 22. August 2017 at 11:48

    Vielen, herzlichen Dank Markus, Deine Arbeiten machen mir die Entscheidungen immer so leicht!

    Beste Grüsse – Michael

  5. Hausmeister 31. August 2017 at 13:40

    Klasse Serie, die zeigt auch schön dass „alte Lampen“ wie die K60 oder TK75 immernoch gut Licht machen.

    Die X45 fand ich von den technischen Daten auch recht interessant, aber der Beamshot zeigt, dass Sie wie vermutet einfach viel Licht vor die Füße wirft.

Schreibe einen Kommentar

Name *
E-Mail *
Website