Beamshots EagTac MX30L3-CR (alle LED-Varianten)

Hier sind nun die Beamshots zum Eagtac MX30L3-CR Review. (Das Review befindet sich hier.)

Neben den vier MX30L3-CR Modellen habe ich noch folgende Lampen in den Vergleich mit aufgenommen:

  • Die ebenfalls noch kompakte, aber wesentlich teurere Nitecore TM28 (4* XHP35 Hi LEDs; 6000 ANSI-Lumen)
  • Die Olight R50 Pro (XHP70 LED)
  • Die Nitecore SRT9 (XHP50 LED)

Die letzten beiden Lampen passen nicht so unbedingt in diese Zusammenstellung, da sie wesentlich kleiner sind, und auch nur mit einem bzw zwei Akkus betrieben werden. Ich habe sie vor allem als Vergleich zur MX30L3-CR-Variante mit der Nichia 219B LED mit dazugenommen, da die Lumenleistung in ähnlichen Größenordnungen liegen (EagTac MX30L3-CR mit Nichia 219B: 2950 Lumen; Nitecore SRT9: 2150 Lumen; Olight R50Pro: 3200 Lumen).

Teil 1: der Nahbereich

EagTac MX30L3-CR, 6* XP-L HD:

EagTac MX30L3-CR, 6* XP-L Hi:

EagTac MX30L3-CR, 6* Nichia 219B:

EagTac MX30L3-CR, 6* Nichia 219C:

Nitecore TM28, 4* XHP35 Hi:

Olight R50 Pro, XHP70:

Nitecore SRT9, XHP50:

Und als Animated GIF:

Und hier nochmal ein gezielter Vergleich zwischen der Nitecore SRT9 und der EagTac MX30L3-CR mit Nichia 219B LED:

Teil 2: ein weiteres Nahbereichs-Beispiel

Diesmal wollte ich die unterschiedliche Helligkeiten der Lampen außer acht lassen, und nur auf die Farbwiedergabequalität eingehen. Dazu habe ich die Belichtung der Kamera für jedes Bild angeglichen, damit die Bilder alle in etwa gleich hell erscheinen. Dies ist nicht so einfach, da sich neben der Helligkeit auch das Lichtbild (Spot, Spill) der Lampen unterschieden. Ich denke, man kann die Unterschiede in der Farbwiedergabe aber trotzdem erkennen.

Und wiederum als Animated GIF:

Nachtrag 18.07.17: So sieht es übrigens bei Tageslicht (sonnig) aus:

Ich würde fast sagen, die Nichia 219B-Variante (5700K) ist da am nähesten am Original. Die Nichia 219C ist da bereits zu rötlich/gelb.

…. obwohl; eine Mischung aus beiden wäre ideal. 🙂

Teil 3: der Feuerwehrturm in 120 Metern Entfernung

EagTac MX30L3-CR, 6* XP-L HD:

EagTac MX30L3-CR, 6* XP-L Hi:

EagTac MX30L3-CR, 6* Nichia 219B:

EagTac MX30L3-CR, 6* Nichia 219C:

Nitecore TM28, 4* XHP35 Hi:

Olight R50 Pro, XHP70:

Nitecore SRT9, XHP50:

Und alle zusammen als Ausschnittsvergrößerung:

Fazit

Die MX30L3-CR-Variante mit der neutral-/warmweißen Nichia 219C LED hat draußen in der Natur ganz klar die beste Farbwiedergabe. Dies kann man gut an dem Blumenbild erkennen, denke ich. Nur bei der Nichia 219C sieht die braune Erde auch wirklich braun aus.

Aber auch bei der Nichia 219B erkennt man gegenüber den „fahlen“ XP-L HD/Hi-Varianten den erhöhten Rotanteil.

Für „Warmweiß-Verweigerer“ wie mich ist die MX30L3-CR mit der Nichia 219B LED eine schöne Alternative zu den üblichen kaltweißen Lampen.