Laufzeitdiagramm Armytek Viking Pro v3 XHP50 – mit zwei 18650-Akkus

By popular demand 🙂 , hier ein Vergleich der Laufzeit der Armytek Viking Pro v3 XHP50 zwischen dem Betrieb mit einem und mit zwei 18650-Akkus:

Hintergrund: die Armytek Viking Pro v3 XHP50 verträgt eine maximale Spannung von 8,4V. Dies entspricht zwei LiIO-Akkus in Reihe. In das Standard-Akku-Rohr der Viking passt jedoch lediglich ein 18650-Akku. Es gibt von Armytek jedoch eine Lampe namens Barracuda, welche mit zwei 18650-Akkus hintereinander betrieben wird. 🙂 Dieses Akkurohr passt auch auf den Kopf der Viking. Somit kann man die Viking ebenfalls mit zwei 18650-Akkus betreiben.

Anfangs dachte ich, das sieht echt ulkig aus. Aber ich muss sagen, mir gefällt die resultierende Laufzeit! 🙂

Als Akku(s) für diesen Test kamen ein bzw zwei Sanyo 18650GA-LiIO-Akkus mit einer Kapazität von je 3500mAh zum Einsatz.

Die Lampe wurde während des Tests nicht gekühlt, sondern einfach draußen auf den Balkon gestellt und laufen gelassen.

8 Gedanken zu „Laufzeitdiagramm Armytek Viking Pro v3 XHP50 – mit zwei 18650-Akkus

  1. Felix 14. Juli 2017 at 8:50

    Danke Markus,
    witzig sieht sie so allemal aus, die Viking.
    Man sieht sehr schön, dass die Lampe nicht nur temperaturbedingt abregelt. Zusätzlich ist die Effizienz mit zwei Zellen deutlich größer als mit einer, die Treiberverluste durch das boosten der Spannung mit nur einer Zelle sind wohl nicht zu unterschätzen.
    Ich nutze meine Viking auch mit zwei Zellen. Auf H1 läuft sie damit ca. drei Stunden konstant durch.
    Grüße
    Felix

  2. Hausmeister 14. Juli 2017 at 14:07

    Besten Dank für den Laufzeittest und für das Foto der Lampe mit dem Barracuda Rohr;
    die Lampe sieht meiner Meinung so zusammengebaut garnicht verkehrt aus – im Umkehrschluss
    heißt das aber für mich, dass ich wieder eine Barracuda brauche 😀

  3. Felix 14. Juli 2017 at 14:34

    Das Akkurohr der Barracuda gibts auch einzeln zu kaufen. Ich werde mir von Arjan zwei oder drei besorgen lassen, dann muss ich sie nicht selbst importieren. Allerdings kann ich auch keinen vernünftigen Grund finden, wieso man keine Barracuda im Haus haben sollte.

  4. Moose 14. Juli 2017 at 20:50

    Wie sähe denn die Laufzeit mit zwei guten 18350ern aus – ist der Effizienzgewinn höher als der Verlust durch die geringere Kapazität?

    • Markus 14. Juli 2017 at 21:02

      Ich habe es konkret in der Viking nicht probiert, aber üblicherweise: Nein. Der Energieinhalt von 18350ern ist (in Relation zum Volumen der Akkus) viel zu gering. Üblicherweise kommen im Betrieb von Lampen mit 2* 18350ern Laufzeiten von unter 30 Minuten auf Vollgas raus.

      • Felix 14. Juli 2017 at 22:31

        Wenn man davon ausgeht, dass die Viking mit zwei 18650ern (je 3500 mAh) ca. 95 Minuten läuft, dann dürfte sie mit zwei guten 18350ern (je 800 mAh) knapp 22 Minuten durchhalten.
        Falls die 18350er die geforderte Leistung überhaupt so lange liefern können.

  5. Neongelber Handschuh 4. Oktober 2017 at 9:17

    Kann man das Verlängerungsteil auch seperat oder extra bekommen?
    Neongelber Handschuh

Schreibe einen Kommentar

Name *
E-Mail *
Website