CREE XHP50 Beamshots: HaikeLite MT01 „Trekker“ vs EagTac MX30L3 & MX25L3, Fenix TK35 UE, Nitecore EC4S

Hier sind sie nun, die Beamshots zum HaikeLite MT01 „Trekker“ Review (das Review selbst befindet sich hier).

Da die allerersten Exemplare der HaikeLite MT01 wohl grünstichig zu sein schienen, möchte ich vor den eigentlichen Beamshots noch kurz vergleichend auf die Lichtfarbe der Lampe eingehen.

Hier mal ein Vergleich zwischen meiner HaikeLite MT01 (links) und einer Olight R50 Pro (rechts):

Die HaikeLite MT01 ist in der Korona (der Bereich um den eigentlichen Spot herum) in etwa so grünstichig wie die Olight R50 Pro (wobei es bei der Olight sowohl den Spot als auch die Korona betrifft). Im Spot selbst geht die Lichtfarbe der MT01 wieder über in ein klassisches Kalt-weiß.

Dazu muss man außerdem sagen, dass Grünstiche auf Fotos immer stärker hervortreten als in echt (die Kamera verstärkt Farbstiche).

„Echt grün“ hingegen ist die Acebeam X45 in Kalt-weiß; hier rechts im Bild (links nochmals die HaikeLite MT01):

Die Lichtfarbe der HaikeLite MT01 geht für mich absolut in Ordnung. Ist jetzt nicht super-schön, ist aber noch ok. Die beiden EagTacs haben zwar eine schönere Lichtfarbe, aber die beiden kosten hier in Deutschland, in der Kit-Variante, auch das Doppelte der HaikeLite.

So, nun aber zu den eigentlichen Beamshots:

Location 1, der Nahbereich:

Und als Animated GIF:

Location 2, der Feuerwehrturm in 120 Metern Entfernung:

Und die Ausschnittsvergrößerung (gleiche Reihenfolge):

Von links nach rechts: HaikeLite MT01, EagTac SX25L3 und MX30L3, Fenix TK35 UE, Nitecore EC4S.

 

Ein Gedanke zu „CREE XHP50 Beamshots: HaikeLite MT01 „Trekker“ vs EagTac MX30L3 & MX25L3, Fenix TK35 UE, Nitecore EC4S

  1. casi290665 25. Mai 2017 at 9:31

    Hallo Markus,
    Danke Dir für die vergleichenden Beamshots !
    Bin schon gespannt, wie sich die MT01 „live“ anfühlt…

    Gruß
    Carsten

Schreibe einen Kommentar

Name *
E-Mail *
Website