Beamshots MecArmy PT26 vs Lupine TLS2s vs Olight R50 Pro

Hier sind nun die versprochenen Beamshots zum MecArmy PT26 Review:

Zuerst die MecArmy PT26 (3850 Lumen):

Dann die Lupine „Betty“ TL2s (es handelt sich jedoch noch um die ältere Variante mit 4500 Lumen; die aktuelle Version der Lampe mit 5000 Lumen liegt mir noch nicht vor):

Und die Olight R50 Pro (3200 Lumen, CREE XHP 70 LED):

Das Ganze noch als Animated Gif:

Und noch eine Ausschnittsvergrößerung des Zentrums, um die Reichweite der Lampen besser vergleichen zu können:

Dies sind von links nach rechts: Olight R50 Pro, MecArmy PT26, Lupine TL2s.

Wie man sieht, liegt die PT26 in punkto Reichweite in der Mitte zwischen der R50 Pro und der TL2s.

Hier geht es weiter zu den Laufzeitdiagrammen der Lampe.

 

2 Gedanken zu „Beamshots MecArmy PT26 vs Lupine TLS2s vs Olight R50 Pro

  1. Paule 4. Mai 2017 at 10:31

    Wann suchst du dir endlich mal eine vernünftige Beamshot Strecke?

  2. Markus 4. Mai 2017 at 10:44

    Ist halt bequem, da es direkt vor der Haustüre ist. Zu einer anderen Beamshot-Strecke müsste ich immer das ganze Geraffel (Lampen, Kamera, Stativ) hinschaffen. Dann würde es deutlich seltener Beamshots von mir geben, da dann der Zeitaufwand zu groß wäre. Vor allem ist es auch ein logistisches Problem, da die wirklich guten Beamshot-Locations nicht direkt mit dem Auto erreichbar sind (und mit einer 2,5kg schweren Kamera und einem 4,5kg schweren Stativ in der Hand möchte ich nicht jedes Wochenende in den Wald laufen).
    Ich mache lieber häufiger Beamshots von mehr Lampen, dafür dann aber in der unmittelbaren Umgebung.
    Um den Lichtwurf von verschiedenen Lampen zu beurteilen und zu vergleichen, empfinde ich die aktuelle Location ausreichend.

Schreibe einen Kommentar

Name *
E-Mail *
Website